Turm Elbenberg

Tour 28 war für insgesamt fünf Personen eine "Speedtour". Überwiegend auf Asphalt ging es dieses Mal in Richtung Elbenberg. Hier gab es eine kurze Rast am Turm von Elbenberg. Auf dem Heimweg ging es dann über die Garvensburg in Züschen, gefolgt vom Sauerbrunnen in Geismar wieder zurück nach Werkel. Nach 01:47h waren die 36 Kilometer abgespult.

 

Für die noch kommenden Touren sollte man sich möglichst warm anziehen und auch die Beleuchtung am Rad darf nicht fehlen.